Förderprojekte

Spende zum 25. Geburtstag von HORIZONT e.V.

Das war gutes Timing! Passend zum Jubiläum des Vereins HORIZONT e.V. überreicht der Lions Club Starnberger See – Ludwig II. einen Scheck über 3.000 Euro. Seit 25 Jahren unterstützt die Münchner Initiative HORIZONT Kinder und Mütter, die plötzlich auf der Straße stehen. Mit sicherem Wohnraum, Geborgenheit und intensiver Betreuung. Der Lions Club Starnberger See – Ludwig II. unterstützt Jutta Speidel, die Gründerin und erste Vorsitzende HORIZONT e.V., von Anfang an. Die Finanzmittel zur Förderung von Projekten generiert der Club durch Aktivitäten wie die Durchführung eines Charity Golfturniers rund um den Starnberger See oder die Veranstaltung eines Weihnachtsmarkts in Tutzing.

Bild:

Scheckübergabe an die Peter Maffay Stiftung

Unterstützung für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine!

Die Peter Maffay Stiftung wurde mit dem Ziel gegründet, Schutzräume zu schaffen, für diejenigen, die auf Hilfe angewiesen sind – primär für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Das mitten in der Natur gelegene Gut im oberbayerischen Pfaffenwinkel im Landkreis Weilheim bietet solche Schutzräume. Diese Schutzräume werden in Gut Dietlhofen bei Weilheim derzeit 30 Geflüchteten aus der Ukraine, Erwachsene, Jugendliche und Kinder, zur Verfügung gestellt. Diese konkrete Hilfe für die Menschen möchte der Lions Club Starnberger See – Ludwig II. unterstützen.

3000 Euro gegen Mobbing!

Lions Club Starnberger See Ludwig II unterstützt Projekt der Grundschule Starnberg

Die Grundschule Starnberg nimmt in diesem Jahr am Projekt “Stark auch ohne Muckis“ teil. Wir vom Lions Club Starnberger See Ludwig II unterstützen dieses Anti-Mobbing Projekt in 2022 mit einer Zuwendung von 3000 EUR .

Mobbing ist ein Phänomen unserer Leistungsgesellschaft. Im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung ist dies durchaus nicht nur ein Phänomen in der Erwachsenenwelt, sondern vor allem auch in den Schulen in den Beziehungen der Kinder untereinander. 33% der Kinder und Jugendlichen sind von Mobbing betroffen, so eine Studie der Bertelsmann Stiftung.

Lions Starnberger See Ludwig II. blicken auf erfolgreiches Spendenjahr zurück

Golfevent und Christbaumverkauf generieren Spenden

Auch im zweiten Pandemiejahr waren die „Activities“, also die von den Clubmitgliedern getragenen Veranstaltungen zum Fundraising, durch die Corona Beschränkungen stark beeinflusst. Dennoch ist es erneut gelungen, eine ansehnliche Spendensumme zu generieren und damit die sozialen Projekte in der Region und auch einige internationale Hilfsprojekte zu unterstützen.

Das in den September verschobene Golfevent fand etwas kleinerem Rahmen als gewohnt statt. Die Spendenfreude der Teilnehmer hat darunter aber nicht gelitten und so konnten wir uns stellvertretend für die unterstützten Projekte über einen ansehnlichen fünfstelligen Reinerlös freuen, den wir auch noch in 2021 einsetzen konnten.

Lions Hilfe für Kinder in Nicaragua nachhaltig angekommen …

Von einem Förderprojekt des Lions-Jahres 2019/2020 gibt es ein neues Feedback. Mit den Grüßen zum Jahreswechseln erreichte uns folgender Bericht, aus dem auch sichtbar wird, dass auch die initiale Förderung durch uns zum Projekterfolg und zur nachhaltigen sozialen Initiative beitragen konnte (Wiedergabe im Wortlaut):

 

“                                                                                                                                                                              19.12.2021

Liebe Freunde von Ninos de Nicaragua e.V.,

auch das vergangene Jahr hatte die Corona-Pandemie die Welt leider wieder fest im Griff. Nicaragua blieb davon nicht unberührt und die Menschen dort brauchen unsere Unterstützung nötiger denn je.

Umso mehr freuen wir uns,

Bildung und barrierefreier Urlaub – ein Inklusionsprojekt der Stiftung Fortschritt

Inklusionsprojekt: Stiftung Fortschritt möchte neues Angebot für Kinder mit Behinderung und ihre Familien realisieren – Lions unterstützen mit Spende über 3100 EUR

 

Die Stiftung Fortschritt (Niederpöcking) möchte den Traum vieler Familien mit Kindern mit Behinderung wahr werden zu lassen: einen Ort der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung und der Urlaub, Bildung und Förderung für Familien mit Kindern mit Behinderung bietet bzw. verknüpft.

Das Von-Gugel-Haus in Dürnhausen (Lkr. Weilheim-Schongau), schon 2009 an Fortschritt gestiftet, und bisher mangels Umbau nur wenig genutzt, wäre dafür der geeignete Platz, Sanierung und Umbau vorausgesetzt.

Kranke Kinder brauchen Freu(n)de – und Erwachsene ebenso! VR Bank und Lions unterstützen die Klinik Clowns

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg und Lions Club Starnberger See – Ludwig II. ermöglichen weiterhin frohe Stunden mit den KlinikClowns im Klinikum Starnberg

Regelmäßige „Clownsvisiten“ gehören seit 2005 zum Alltag kranker Kinder und schwerkranker erwachsener Patienten im Klinikum Starnberg. Die KlinikClowns zaubern ein Lachen in die Gesichter, bringen Ablenkung und Freude. Ganz sicher bringt das eine – oft maßgebliche – Stärkung der Psyche und Erleichterung der stark belastenden Lebenslage.

Der Verein KlinikClowns Bayern e.V. finanziert den Einsatz der Clowns durch Spenden und freut sich sehr, dass die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg und der Lions Club Starnberger See –

Kinderschutzbund: Förderbedarf steigt in der Pandemie – Lions unterstützen

Lions spenden erneut für den Kinderschutzbund

In der Pandemie werden auch Spendenschecks symbolisch via Videokonferenz übergeben! Eugen Bühle übergab so namens des Lions Clubs Starnberger See – Ludwig II.  einen Scheck über 1500€ symbolisch an Dr. Gunhild Kilian-Kornell und Martina Rusch vom Kinderschutzbund Starnberg. Der Kinderschutzbund dazu: „Immer wieder ist es der Lions Club, der als einer der Ersten die Notlage erkennt und seine Unterstützung zeigt. Der Club ist ein verläßlicher Partner.“ Und weiter: „Zuletzt haben die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle meistens aus dem Homeoffice Beratungen, Fachgespräche und schlicht Hilfe geleistet. Das gesamte Team hat quasi rund um die Uhr als Zuhörer und Berater bereit gestanden.

Lions helfen dem Verein Horizont e.V. auch 2020

Auch 2020 kann sich der gemeinnützige Verein Horizont e.V. (www.horizont-muenchen.org) auf die Unterstützung durch die Lions verlassen: diesmal wurde zusammen mit weiteren Förderern und Daimler-Benz ein neues Fahrzeug für den von Jutta Speidel initiierten Verein co-finanziert.

Das Bild zeigt Jutta Speidel  und den Gründungspräsidenten unseres Clubs, Michael Behrens, bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

Wir freuen uns, den Horizont e.V. schon seit mehr als 10 Jahren zu unterstützen und damit wohnungslosen Frauen und Kindern wichtige Hilfe leisten zu können.

Im Corona-bedingt schwierigen Spendenjahr 2020 verlangt es von uns Lions besonderes Engagement,

Lions engagieren sich für den Schutz der Kinder!

Erneut hat der Lions Club Starnberger See Ludwig II dem Deutschen Kinderschutzbund in Starnberg eine Spende zukommen lassen. Im Bild: Clubpräsident Thomas Vogl übergibt den symbolischen Scheck an Dr. Gunhild Kilian-Kornell. Der Kinderschutzbund (DKSB) setzt das Geld für seine krisenbedingt noch herausforderndere Arbeit mit den Kindern und Familien ein. Trotz Corona-bedingter Schließung der Geschäftsstelle war der DKSB weiter für die Kinder und Familien da.

Der Lions-Club Starnberger See Ludwig II generiert als Service-Club Spenden durch persönliches ehrenamtliches Engagement der Mitglieder bei vom Club getragenen Veranstaltungen („Activities“). Unter diesen sind bei uns ein jährliches Charity-Golfturnier und der Tutzinger Weihnachtsmarkt die herausragenden Events.