Am 27.6. fand der alljährliche turnusmäßige Wechsel im Clubpräsidium statt, im feierlichen Rahmen und unter Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen im Restaurant des Golfclubs Feldafing.

Für das Lionsjahr 2020/2021 ist nun Christoph Baumeister unser Präsident (im Bild o.l.), Thomas Vogl (u.r.) der Pastpräsident, Vizepräsidenten sind Albert Escoda (o.r.) und Karsten Engel (u.l)..

Andreas Rupp hat die Aufgaben des Clubsekretärs von Xaver Haimerl übernommen.

Alfons Wimmer fungiert im Lionsjahr 2020/21 als Clubmaster.

Die jährlichen Wechsel in der Ämterbesetzung vollziehen sich in der gesamten weltweiten Lions-Organisation jeweils zur Kalenderjahresmitte. Lionsfreund Werner Netzel, im zu Ende gegangenen Lionsjahr District-Governor Bayern-Süd, wechselt dementsprechend in die Rolle des Past District Governors. Auch deshalb war es ihm eine besondere Freude, unseren Lions-Freund Eugen Bühle für seine langjährigen herausragendes Engagement für die Lions-Sache mit der höchsten Auszeichnung der Lions International Foundation, dem Melville Jones Fellow Award, auszeichnen zu dürfen.

Thomas Vogl gab den Rückblick auf sein Präsidenten-Jahr und dankte besonders engagierten Mitgliedern ebenso wie den aus der Vorstandsarbeit ausscheidenden Amtsträgern. Er bedauerte das in den letzten Monaten doch sehr stark eingeschränkte Clubleben – die letzte „face-to-face“-Veranstaltung für die Clubmitglieder lag ja fast 4 Monate zurück, und die ersatzweisen Clubabende per Videokonferenz können eben die persönliche Begegnung nicht wirklich ersetzen. Corona-bedingt fallen auch wesentliche spenden-generierende Aktivitäten aus: bislang nur das Charity-Golfturnier. Für den Weihnachtsmarkt Tutzing hoffen alle Clubmitglieder, ihn am 1. Adventswochenende am Midgardhaus durchführen zu können: also „Save the Date“ für den 28-30. November 2020.

Dem neuen Clubvorstand ein glückliches Händchen!